Fachhandel-Webshop für Geschäftskunden - kein Verkauf an Verbraucher - alle Preise zzgl. MwSt.

Herzlich Willkommen!

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb

0

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Stand: 12.02.2015

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Verkäufe von Waren und sonstige Leistungen durch uns, der Ingenieurgesellschaft AJP GmbH, gleich ob diese Geschäfte online über unseren Webshop, erreichbar über die Adresse  https://www.arbeitssicherheit-psa.de, oder offline abgeschlossen werden. Es gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Davon abweichende oder entgegenstehende Bedingungen der Käufer werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Die Durchführung der Leistungen ist nicht als eine solche Zustimmung zu werten.

(2) Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, nicht jedoch an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

(3) Zur Nutzung unseres Online-Angebotes müssen Sie sich als Kunde bei uns registrieren.

§ 2 Registrierung als Geschäftskunde

(1) Damit Sie unser Angebot einsehen und nutzen können, müssen Sie ein eigenes Nutzerkonto anlegen und sich somit als Kunde zu unserem Handelssystem registrieren lassen. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmer (vgl. § 1 Abs. 2).

(2) Die zur Erstellung des Nutzerkontos erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Nachträgliche Änderungen Ihrer persönlichen Daten sind von Ihnen eigenverantwortlich einzutragen.

(3) Das von Ihnen gewählte Passwort ist unter allen Umständen geheim zu halten und Dritten keinesfalls mitzuteilen.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Wir verkaufen unsere Waren und sonstigen Leistungen ausschließlich an Unternehmer iSd § 14 BGB.

(2) Die Darstellung unserer Produkte in unserem Internetauftritt beinhaltet lediglich eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebotes.
Indem der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestellbestätigung).

(3) Der Vertrag mit uns kommt zustande,
a) wenn wir das Angebot des Kunden innerhalb von 5 Tagen schriftlich oder in Textform annehmen (Auftragsbestätigung)
oder
b) wenn wir innerhalb von 5 Werktagen die bestellte Ware übersenden. Maßgeblich ist insoweit der Zeitpunkt des Zuganges der Ware beim Kunden.
Werktag ist jeder Kalendertag, der nicht Sonntag oder bundesweit geltender gesetzlicher Feiertag ist.

(4) Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen. Insbesondere werden wir jede Bestellung durch Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ablehnen.

§ 4 Bestellvorgang

(1) Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt fünf Schritte.
Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus.
Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein.
Im dritten Schritt wählen Sie die Versandart aus.
Im vierten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten.
Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und etwaige Eingabefehler zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Zahlungspflichtig bestellen' an uns absenden.

(2) Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen nach der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie nach dem letzten Schritt der Bestellung auf „Bestellbestätigung drucken” klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Es gelten jeweils die Preise, die zum Zeitpunkt der abgegebenen Bestellung maßgeblich sind. Es besteht daher grundsätzlich kein Anspruch darauf, Waren zu früher oder später geltenden, günstigeren Preisen zu erhalten. Soweit wir vor Lieferung der Ware eintretende Preisreduzierungen für Ihre aktuelle Bestellung ausnahmsweise noch berücksichtigen, geschieht dies freiwillig und ohne rechtliche Verpflichtung.

(2) Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der jeweils anfallenden (gewichtsabhängigen) Versandkosten.

(3) Die anfallenden Versandkosten können Sie im Internet unter der Adresse http://www.arbeitssicherheit-psa.de/de/lieferung/ abrufen.

§ 6 Gefahrenübergang

Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

§ 8 Lieferbedingungen

(1) Wir versenden ausschließlich innerhalb Deutschlands

(2) Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Bei Lieferung auf Rechnung oder Zahlung per Lastschrift bringen wir die Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 10 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung in den Versand.

§ 9 Zahlungsbedingungen

(1) Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert.

(2) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per Nachnahme, per SEPA-Lastschrift oder per Rechnung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Insbesondere die Belieferung auf Rechnung setzte eine positive Bonitätsprüfung durch uns sowie mindestens drei erfolgte Bestellungen per Vorkasse oder Nachnahme voraus.

(3) Bei Wahl der Zahlungsart "Vorkasse" nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 10 Gewährleistung

(1) Soweit der Käufer von uns mangelhafte Ware erhalten hat, ist er im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

(2) Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate gerechnet ab Gefahrübergang.

(3) Geringfügige bzw. unerhebliche Abweichungen in Bezug auf Farbe, Materialstärke und Ausführung der Ware sind vorbehalten und führen nicht zu einem Abweichen von der vereinbarten Beschaffenheit.

(4) Für die vereinbarte Beschaffenheit der Waren übernehmen wir keine Garantie iSd § 443 BGB.

§ 11 Weitere Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

(1) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

(3) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

(4) Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung (Impressum) angegebenen Adresse vorbringen.

§ 12 Schlussbestimmungen, Anwendbares Recht, Gerichtszuständigkeit, salvatorische Klausel

(1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(2) Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

(3) Ausschließlicher Gerichtsstand ist Münster

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

ENDE DER AGB